Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen in Fünfhaus und Donaustadt verletzt

Gleich zwei Kinder wurden am Feiertag in Wien Opfer von Unfällen
Gleich zwei Kinder wurden am Feiertag in Wien Opfer von Unfällen ©Bilderbox (Sujet)
Gleich zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Kindern ereigneten sich am Feiertag in Wien: Ein 11-jähriges Mädchen wurde in Wien-Donaustadt verletzt, eine 6-Jähriger in Wien-Fünfhaus von einem Auto niedergestoßen.

Am Feiertag ereigneten sich in Wien gleich zwei Verkehrsunfälle, bei denen Kinder leicht verletzt wurden.

Der Unfall in Donaustadt

Der erste Unfall geschah um 10:35 Uhr in Wien-Donaustadt: Eine 58-Jährige fuhr mit ihrem Fahrzeug aus einer Tiefgarage in der Lavaterstraße, als es am Gehsteig vor der Ausfahrt zu einem Zusammenstoß mit einem 11-jährigen Mädchen auf einem „Waveboard“ kam. Die 11-Jährige kam zu Sturz und wurde leicht verletzt.

Kind in Fünfhaus verletzt

Am Abend des Feiertages geschah dann der zweite Unfall, bei dem ein Kind verletzt wurde: In der Siebeneichengasse in Wien-Fünfhaus lief um 19.55 Uhr plötzlich ein 6-jähriges Kind zwischen zwei parkenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Ein 20-jähriger Autolenker stieß mit der linken Frontseite gegen das Mädchen. Das Kind wurde bei dem Unfall in Fünfhaus leicht verletzt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen in Fünfhaus und Donaustadt verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen