Zwei Handtaschenräuber in Wien

©BilderBox
Am Dienstag wurden zwei ältere Frauen in 1020 und 1120 zum Ziel von Handtaschenräubern. Die Diebe sprachen ihre Opfer ungeniert an und schlugen zu. Frau zog sich leichte Verletzungen zu.

Versuchter Raub in 1020 Wien

Gegen 21.45 wartete eine 55-Jährige im Prater auf einen Bekannten. Der Täter kam auf sie zu und bat sie um Feuer. Die Frau wies ihn aber darauf hin, dass er ohnehin schon eines habe, da er ja eine Zigarette rauche.

Plötzlich versuchte ihr der Mann die Handtasche zu entreißen. Die 55-Jährige hielt ihre Tasche aber fest und zwang den Räuber zur Flucht. Dieser wurde aber wenig später von einem Sicherheits-Mitarbeiter des Praters gestellt. Danach begannen zu die Hilfe gerufenen Polizisten mit der Einvernahme.

 


1120: Pensionistin wurde Handtasche geraubt

Die 80-jährige Frau hielt sich in der Hetzendorfer Straße auf, als ihr die Handtasche entrissen wurde. Der Täter ergriff sofort die Flucht. Die schon ältere Pensionistin stürzte bei dem Überfall und zog sich Abschürfungen zu.

Nun bittet die Außenstelle Süd des Landeskriminalamts Wien um Hilfe. Der Täter ist zwischen 35 und 40 Jahren alt, 165 cm groß und trug eine dunkle Baseballkappe.

Informationen leiten Sie bitte an die Nummer 01/31310 57800 weiter.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Handtaschenräuber in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen