Zwei Fälle von Gewalt

Symbolbild &copy Bilderbox
Symbolbild &copy Bilderbox
Zu zwei brutalen Fällen musste am Mittwoch, den 27.10.2004 die Wiener Polizei ausrücken: in Favoriten wurde ein Trafikant verletzt und in Margarethen kam es zu einem Streit zwischen zwei Männern.

Gegen 15.00 Uhr überfielen zwei maskierte Männer eine Trafik in Favoriten. Sie bedrohten den Besitzer mit einer Pistole und schlugen ihm diese auf den Kopf. Der Mann erlitt eine Rissquetschwunde.
Die Männer flüchteten mit der Beute. Die Frau des Besitzers verfolgte die beiden ein Stück, verlor sie aber dann aus den Augen.

Zu einer handgreiflichen Meinungsverschiedenheit kam es in Margarethen. In einer Wohnung kam es gegen 19.00 Uhr zu einem Streit zwischen einem 24-jährigen und einem 42-jährigen Mann. Der Jüngere bedrohte den Älteren mit einem Messer und einem Fleischhammer und verletzte ihn.
Auch die Freundin des 42-Jährigen wurde leicht verletzt. Der Auslöser für den Streit ist noch unklar.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Fälle von Gewalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen