Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Ex-Profis verleihen FCL "Flügel"

Das Trainergespann Hans Kogler und Ralph "Jeff" Geiger hat mit dem FC Lustenau den Klassen­erhalt im Visier.

Als Spieler verhalfen Hans Kogler und “Jeff“ Geiger SW Bregenz zum Höhenflug, jetzt wollen die beiden Ex-Profis als Trainergespann durchstarten – und dem ältesten Vorarlberger Fußballverein Flügel verleihen. Und das ohne das weltweit bekannte Dosengetränk. Denn im Vorfeld der am Montag beginnenden Meisterschaft platzte der vom Vorstand bereits abgesegnete Lizenzverkauf. Auch der in Aussicht gestellte Transfer von jungen Spielern aus dem Nachwuchsstall der Bullen ins Stadion an der Holzstraße verlief bislang mehr als schleppend. Zwei Tage vor dem Meisterschaftsstart wartet das Trainerduo weiter auf eine Verstärkung aus Salzburg. Dennoch zeigt sich Coach Hans Kogler mit dem Verlauf der Vorbereitung zufrieden. “Die Einstellung der Burschen ist sehr gut“, so der 42-Jährige. Zuletzt hatte er seine Schützlinge zum Teambuilding in den Bregenzerwald geladen, um geistig Kraft für eine lange Saison zu tanken. Verstärkung in Form eines Spielers gibt es auch noch: LASK-Verteidiger Christoph Kobleder (20) erhielt einen Vertrag, Stürmer Peter Orosz (28) ist im Gespräch. Die Fans haben heute (ab 21.15 Uhr) nach dem Match gegen Gossau Gelegenheit, Spieler und Trainerteam kennenzulernen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Zwei Ex-Profis verleihen FCL "Flügel"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen