Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Brände in Wien: Keine Verletzten

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Zwei Brände haben in der Nacht auf Mittwoch, die Feuerwehr in Wien beschäftigt. Bei beiden Einsätzen wurde niemand verletzt, berichteten Feuerwehr und die Rathauskorrespondenz.

Zuerst brannte es auf dem Siebenbrunnenplatz 4 in Margareten. Kartonagen, die neben einer „Billa“-Filiale gelagert waren, standen gegen 2.45 Uhr aus vorerst ungeklärter Ursache in Flammen. Beim Eintreffen der Löschkräfte hatte sich der Brand auf den darüber liegenden Balkon ausgebreitet. Bewohner des Hauses wurden vorübergehend ins Freie gebracht. Die Löscharbeiten dauerten rund eine Stunde.

Gegen 4.00 Uhr rückte die Feuerwehr in die Lange Gasse 63 in der Josefstadt aus: Aus nicht feststellbarer Ursache kam es in der Küche einer Wohnung zum Brand der Dunstabzugshaube. Das Feuer griff auf die Möbel über. Der Wohnungsinhaber brachte seine Frau, seine zwei Kinder und sich selbst in Sicherheit.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Brände in Wien: Keine Verletzten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen