Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei bewaffnete Supermarkt-Überfälle in Wien in einer Stunde

Zwei Wiener Supermärkte sind am Freitagabend innerhalb von nur einer Stunde überfallen worden. Die Raubüberfälle geschahen in Favoriten und in Rudolfsheim-Fünfhaus.

Bei beiden Räubern handelte es sich um bewaffnete Männer, denen im Anschluss die Flucht gelang. Verletzt wurde in den betroffenen Geschäften in Favoriten und Rudolfsheim-Fünfhaus niemand.

Der erste Überfall fand um 19.05 Uhr in der Laxenburger Straße statt. Mit einer Faustfeuerwaffe ausgerüstet betrat ein unbekannter Mann den Supermarkt in Favoriten und ließ sich Beute in noch unbekannter Höhe aushändigen. Knapp 40 Minuten später wurde ein Geschäft in der Giselhergasse ausgeraubt. Bei dem Täter handelte es sich laut Polizei um einen maskierten Mann, er trug ebenfalls eine Faustfeuerwaffe bei sich und flüchtete mit Bargeld.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei bewaffnete Supermarkt-Überfälle in Wien in einer Stunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen