Zuwachs im Wiener Steffl: Trussardi kommt mit eigenem Geschäft

Der italienische Modekonzern Trussardi eröffnet im Wiener Steffl ein Geschäft.
Der italienische Modekonzern Trussardi eröffnet im Wiener Steffl ein Geschäft. ©APA
Die italienische Modegruppe Trussardi will im Kaufhaus Steffl einen eigenen Markencorner einrichten. Außerdem sei die Einrichtung eines Restaurants im Roof-Garden des Steffl geplant, hieß es am Mittwoch - was später jedoch dementiert wurde.

Taschen, Sonnenbrillen und Parfümlinien – das namhafte lombardische Unternehmen Trussardi will im Kaufhaus Steffl auf der Kärnter Straße zukünftig einen eigenen Markencorner einrichten.

Trussardi öffnet Geschäft in Wien

Die Trussardi-Produkte seien beim Steffl exklusiv für Österreich im Angebot. Am Mittwoch war zunächst auch noch von einem angeblich geplanten Restaurant die Rede.

Restaurant kommt nicht

Ein Restaurant unter der Leitung von  Luigi Taglienti, einem jungen italienischen Küchenchef, der bereits das Trussardi-Restaurant auf der prestigereichen Piazza Scala in Mailand leitet, sei aber nicht geplant, dementierte Steffl-Vorstand Thomas Köckeritz am Mittwoch anfängliche Gerüchte.

Die Mailänder Wirtschaftszeitung “Sole 24 Ore” hatte von Plänen für eine Restaurant im Steffl berichtet. Das sei “Unsinn”, so Köckeritz.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Zuwachs im Wiener Steffl: Trussardi kommt mit eigenem Geschäft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen