Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zugunglück in Indien: 34 Tote

Die Zahl der Toten des Zugunglücks in Westindien ist auf 34 gestiegen. Wie die Bahnbehörden am Dienstag mitteilten, wurden zehn weitere Leichen aus dem Zug geborgen.

Etwa zwei Dutzend Passagiere wurden bei dem Unglück rund 400 Kilometer südlich von Bombay verletzt. Der Zug war eigens für eine Urlaubsreise gechartert worden. Vier Eisenbahnwaggons waren aus den Gleisen gesprungen, die nach starken Regenfällen durch Erdrutsche und Geröll verschüttet waren.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zugunglück in Indien: 34 Tote
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.