Zugangscode vor laufender Kamera eingetippt: Fauxpas von Faßmann sorgt für Lacher

Faßmann gab den Ministeriums-Zugangscode vor laufender Kamera ein.
Faßmann gab den Ministeriums-Zugangscode vor laufender Kamera ein. ©APA
Wie nun bekannt wurde, gab Bildungsminister Heinz Faßmann für einen "ZiB 2"-Beitrag den Ministeriums-Zugangscode vor laufender Kamera ein. Doch nicht nur das: Sein vierstelliger Code zählt nicht gerade zu den sichersten Zahlenkombinationen.

Mit einem sicherheitstechnischen Fauxpas hat Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) für Erheiterung gesorgt. Für einen Beitrag der ORF-“ZiB 2” gab er vor laufender Kamera und klar erkennbar den vierstelligen Zugangscode für sein Büro im Bildungsministerium ein – welcher aus seinem Geburtsdatum bestand.

Der Code sei mittlerweile geändert worden, gab das Bildungsministerium bekannt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zugangscode vor laufender Kamera eingetippt: Fauxpas von Faßmann sorgt für Lacher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen