"Zündler" am Wiener Heldenplatz ertappt: Polizisten attackiert

Ein Polizist wurde bei der Festnahme verletzt.
Ein Polizist wurde bei der Festnahme verletzt. ©APA (Sujet)
Am Sonntagabend nahm die Polizei beim Wiener Heldenplatz einen Mann fest, der zuvor Zeitungspapier vor der Krypta beim Äußeren Burgtor angezündet hatte.

Nachdem Polizisten der Polizeiinspektion Goethegasse einen 34-jährigen Mann aus Deutschland am 24. April dabei gesehen hatten, wie dieser vor der Krypta beim Äußeren Burgtor gegen 19.30 Uhr Zeitungspapier angezündet hatte, stellten sie den Mann zur Rede.

34-Jähriger von Polizisten in Wiener City beim Zündeln ertappt

Dabei machte er wirre Angaben und attackierte die Beamten mit Fußtritten und Faustschlägen. Der 34-Jährige wurde festgenommen, wobei sich ein Polizist am Knie verletzte. Die Absichten des Mannes sowie das Motiv sind bislang nicht bekannt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • "Zündler" am Wiener Heldenplatz ertappt: Polizisten attackiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen