Zu schnell: Kellner tödlich verunglückt

Symbolfoto &copy APA
Symbolfoto &copy APA
Einen Toten forderte Dienstag Abend gegen 20.45 Uhr ein Verkehrsunfall am Stadtrand von Wien - Mann prallte frontal gegen einen Baum - Schuld dürfte überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein.

Ein 39-jähriger Kellner aus dem Bezirk Wien Umgebung war mit seinem Pkw auf der LH 121 im Gemeindegebiet von Mauerbach von der Waldschenke unterwegs in Richtung Ortsgebiet. In einer Linkskurve geriet der Mann auf das rechte Bankett und fuhr in Folge über die Böschung. Hatte er zunächst einen Baum nur gestreift, prallte er in Folge frontal auf einen weiteren und erlitt tödliche Verletzungen.

Als Unfallursache geht die Sicherheitsdirektion Niederösterreich von überhöhter Fahrgeschwindigkeit aus. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zu schnell: Kellner tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen