AA

Zilk-Ableben - Schönborn würdigt "gläubigen Menschen"

In Dankbarkeit hat Kardinal Christoph Schönborn am Freitag des verstorbenen Wiener Altbürgermeisters Helmut Zilk gedacht. Zilk sei ein großer Medienmensch und ein Politiker mit einem Herzen für die Leute gewesen.

“Aber er war nicht nur das, er war auch ein gläubiger Mensch”. So habe der Altbürgermeister in der Zeit nach seinem Briefbombenattentat vielen Menschen gezeigt, “welche Kraft im Kreuz ist”.

Auch sei Zilk ein neues Verhältnis zwischen Kirche und Rathaus zu verdanken. Bereits als Unterrichtsminister habe Zilk viele Initiativen für die katholischen Schulen und den konfessionellen Religionsunterricht gesetzt. Später sei er als Mitinitiator des Vereins für den Stephansdom aufgetreten. “Mein Gebet gilt der Seelenruhe von Helmut Zilk, mein Mitgefühl seiner Frau und seinen Freunden”, so Kardinal Schönborn.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zilk-Ableben - Schönborn würdigt "gläubigen Menschen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen