Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zika-Virus: Gefährdet Herzogin Meghan ihr ungeborenes Baby?

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind.
Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind. ©Glomex
Seit Montag ist bekannt, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr erstes Kind erwarten. Derzeit besucht das Paar Australien und Neuseeland.
Meghan zeigt Mini-Babykugel
Harry & Meghan: Offizielle Hochzeitsfotos
Junge krault Prinz Harry's Bart

Während ihrer großen Reise mit Prinz Harry (34) geht es für die werdende Mutter Herzogin Meghan (37) nicht nur nach Australien und Neuseeland – sondern auch nach Tonga und auf die Fidschi-Insel. Beide Regionen gelten als Risikogebiet für die Übertragung des Zika-Virus.

Bedeutet das eine Gefahr für die Bald-Mama und ihren noch ungeborenen Spross? “Sie haben einen Mediziner zurate gezogen und sich über das Risiko durch das Zika-Virus informiert. Es wird keine Änderung der Reisepläne geben”, erklärte ein Sprecher des Palastes vor wenigen Tagen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Zika-Virus: Gefährdet Herzogin Meghan ihr ungeborenes Baby?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen