AA

Zigarettenautomat bei Graz mit Böller gesprengt

Böller werden nicht nur zu Silvester verwendet
Böller werden nicht nur zu Silvester verwendet
In Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung) haben unbekannte Täter in der Nacht auf Dienstag mit einem Böller einen Zigarettenautomaten gesprengt. Zwei Tage zuvor wurden in der Oststeiermark sieben Briefkästen durch Kracher beschädigt, teilte die Polizei mit.


Wenn es rund um Silvester an jeder Ecke Sprengkörper zu kaufen gibt, regt das offenbar auch zu allen möglichen Straftaten an: Ein Böller beschädigte einen Zigarettenautomaten in Seiersberg derart, dass er unbrauchbar wurde. Der Schaden wurde dabei mit mehreren tausend Euro beziffert.

Im Bezirk Weiz ruinierten ebenfalls unbekannte Täter – die laut Polizei mit einer “auffällig lauten Auspuffanlage” unterwegs waren – sieben Briefkästen, indem sie Kracher der Marke “Mega Petard” hineinwarfen und ebenfalls erheblichen Schaden verursachten.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Zigarettenautomat bei Graz mit Böller gesprengt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen