AA

Zahlreiche Waffen in Afghanistan gefunden

US-Truppen haben bei einer militärischen Operation in Afghanistan mehr als 100 Verdächtige festgenommen und umfangreiche Vorräte an Waffen und Munition sichergestellt.

Ein Armeesprechers sagte am Dienstag in Kabul, dass im Rahmen der jetzt beendeten Operation „Avalanche” (Lawine) seit Anfang Dezember im Süden und Südosten des Landes mehr als 700 Patrouillen und Suchoperationen durchgeführt worden seien.

„Dabei haben wir mehrere Dutzend Waffenlager aufgespürt. Wir haben Hunderte Gewehre, Pistolen, Raketenabschussgeräte und sogar fünf Haubitzen sichergestellt. Außerdem haben wir Tausende Gewehrgranaten, Artilleriegeschosse, Landminen und weitere Munition gefunden.” Zehn mutmaßliche Taliban-Kämpfer seien getötet worden. Auf Seiten der von den Amerikanern geführten Truppen seien zwei afghanische Soldaten ums Leben gekommen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zahlreiche Waffen in Afghanistan gefunden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.