Zahlreiche Unfälle nach Schneechaos in Niederösterreich

Am Montag ist es in Niederösterreich zu zahlreichen Unfällen gekommen.
Am Montag ist es in Niederösterreich zu zahlreichen Unfällen gekommen. ©Einsatzdoku
In Niederösterreich sorgte starker Schneefall für zahlreiche Unfälle: Auf der S6 blieben mehrere LKW hängen, auf der A2 kam ein Kleinlastwagen von der Fahrbahn ab und auch im Bezirk Neunkirchen ereigneten sich mehrere Unfälle. Eine Person wurde verletzt.
Schneechaos auf der S6 bei Gloggnitz
Zahlreiche Unfälle auf Schneefahrbahn

Am Montagmorgen war die Semmering-Schnellstraße (S6) zwischen dem Knoten Seebenstein und Maria Schutz mehrere Stunden gesperrt. Nach dem Regen in der Nacht kam in den frühen Morgenstunden ein Temperatursturz und starker Schneefall setzte ein. “Straßenmeistereien und Autofahrer wurden von den neuen Bedingungen völlig überrascht”, berichteten die Einsatzkräfte der Feuerwehr später. Mehrere LKW blieben hängen und in der Zufahrt Gloggnitz stellte sich ein Fahrzeug quer.

Starker Schneefall sorgte für Unfälle

Ebenfalls auf schneeglatter Fahrbahn kam der Lenker eines Kleinlastwagens am Montagmorgen von der A2 ab. Sein Fahrzeug kam in einem Graben auf der Seite zu liegen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Zu zwei weiteren Unfällen ist es im Bezirk Neunkirchen gekommen. Auch in Gloggnitz Stuppach und Scheiblingkirchen kamen Lenker von der Straße ab und kamen in den Straßengräben zu liegen. Bei dem Unfall in Scheiblingkirchen wurde ein Lenker verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Zahlreiche Unfälle nach Schneechaos in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen