Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zahlreiche Neu-Vermietungen bei Wiener Büros verzeichnet

Büro-Neuvermietungen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent an.
Büro-Neuvermietungen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent an. ©bilderbox.com (Sujet)
Büros in Wien sind in diesem Jahr laut Gewerbeimmobilienberater CBRE sehr gefragt. Bislang wurden bereits 165.000 Quadratmeter neu vermietet.

Wiener Büros waren heuer in den ersten drei Quartalen sehr gesucht. Insgesamt wurden rund 165.000 Quadratmeter neu vermietet – das waren um gut 40 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (116.000 Quadratmeter), wie der Gewerbeimmobilienberater CBRE am Montag mitteilte.

Im dritten und bisher schwächsten Quartal belief sich das Plus gegenüber der Vorjahresperiode immer noch auf 27 Prozent. In den drei Monaten wurden 43.0000 Quadratmeter (Vorjahresperiode: 34.000 Quadratmeter) neu vermietet.

Büros in Wien heuer sehr gefragt

Der Anteil flexibler Co-Working-Spaces und Business Center an der Vermietungsleistung bei Büros betrug heuer im ersten Halbjahr 15 Prozent, im dritten Quartal 18 Prozent. “Bis Jahresende erwarten wir noch einige große Vermietungen, sodass wir davon ausgehen können, dass die Vermietungsleistung jene des Vorjahres jedenfalls übertreffen wird”, so Patrick Schild, Head of Agency bei CBRE. Das Unternehmen hält im Wiener Büro-Segment laut Eigenangaben einen Marktanteil von 62 Prozent.

Derzeit stehen in der Bundeshauptstadt den Angaben zufolge etwa 11,23 Millionen Quadratmeter an Büroflächen zur Verfügung. Nicht ganz ein Drittel (rund 30 Prozent) seien der Klasse A zuzuordnen, 21 Prozent der Klasse B und 49 Prozent der Klasse C.

Weitere Büroflächen in der Stadt vor Fertigstellung

“2018 werden und wurden rund 270.000 Quadratmeter neue Büroflächen in Wien fertiggestellt”, berichtet Schild unter Verweis auf Großprojekte wie den Austria Campus am Gelände des ehemaligen Nordbahnhofs, “The Icon Vienna” am Hauptbahnhof und “ViE” an der Erdberger Lände in Wien-Landstraße.

Im dritten Quartal herrschte vor allem auch nach Büros in der Wiener Innenstadt eine starke Nachfrage – obwohl dort Mieten bis zu 25,50 Euro pro Quadratmeter zu bezahlen sind. Der Leerstand im 1. Bezirk ist mit 2,7 Prozent äußerst gering, der Wien-Schnitt liegt bei rund 5 Prozent.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zahlreiche Neu-Vermietungen bei Wiener Büros verzeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen