Zahlreiche Festnahmen, Anzeigen, Waffen- und Drogenfunde bei Schwerpunktaktion in Wien

Am Samstag kam es im Zuge einer Schwerpunktkontrolle zu zahlreichen Festnahmen und Anzeigen in Wien.
Am Samstag kam es im Zuge einer Schwerpunktkontrolle zu zahlreichen Festnahmen und Anzeigen in Wien. ©APA (Sujet)
Am Freitag wurde im Raum Wien - zum Beispiel auch am Praterstern - eine groß angelegte Schwerpunktaktion "Sicherheit im öffentlichen Raum" durchgeführt. Es kam zu zahlreichen Festnahmen, Anzeigen und Drogenfunden. Auch ein Messer wurde sichergestellt. 

Über 100 Polizisten des Landeskriminalamtes, der Bereitschaftseinheit, der WEGA, der Polizeidiensthundeeinheit, der Abteilung Fremdenpolizei und Anhaltevollzug, des Stadtpolizeikommandos Brigittenau und Referenten des Bundesamtes Fremdenwesen und Asyl führten bis 2 Uhr Früh insgesamt über 600 Identitätsfeststellungen durch.

Bilanz der Schwerpunktaktion in Wien

  • 16 Festnahmen, davon 7 nach der Strafprozessordnung, 7 nach dem Fremdenrecht und 2 nach dem Verwaltungsstrafrecht
  • 21 strafrechtliche und 9 verwaltungsrechtliche Anzeigen
  • 8 Aufenthaltsermittlungen
  • 2 Organmandate
  • Sicherstellungen von 19 Cannabisstangen, 50 Baggies, 1 Großbaggie, 9 Tabletten, 27 Stück Ecstasy und einem Messer

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zahlreiche Festnahmen, Anzeigen, Waffen- und Drogenfunde bei Schwerpunktaktion in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen