Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WWF Earth Hour: Auch in Wien gehen heuer wieder die Lichter aus

Wien macht auch heuer wieder bei der WWF Earth Hour mit
Wien macht auch heuer wieder bei der WWF Earth Hour mit ©DAPD
Die Earth Hour hat begonnen. Die dunkle Stunde startete heuer auf der Pazifikinsel Samoa und bewegt sich derzeit über Ostasien in Richtung Europa zu, wo sie um 20.30 mitteleuropäischer Zeit auch in Österreich gefeiert wird. Auch Wien macht heuer wieder mit.
Impressionen von 2012

Am Sonntagmorgen endet sie wieder knapp an der Datumsgrenze im Pazifik. In Russland ordnete Präsident Wladimir Putin gestern an auch den Roten Platz und den Kremlpalast zu verdunkeln. In Deutschland wird die Earth Hour mit einer großen Aktion gefeiert, wo um 20.30 Uhr im Rahmen einer großen Aktion das Brandenburger Tor abgeschaltet wird. In 140 deutschen Städten werden die Lichter ausgehen.

Earth Hour in Wien

Auch Wien und das restliche Österreich macht bei der Earth Hour mit. In der Hauptstadt werden sich alle Wahrzeichen verdunkeln. 50 Unternehmen von IKEA bis Spar, Bundespräsident Heinz Fischer, Bundeskanzler Werner Faymann, die Bundesministerien für Unterricht und Kunst, Justiz, Wirtschaft und Wissenschaft und Hunderte Privatinitiativen und Haushalte werden an der Aktion für den Klimaschutz teilnehmen.

Für Schaulustige und Fotografen bieten das Rathaus, die Schlösser Schönbrunn und Belvedere, der Arsenalturm, das Donauzentrum und 14 Fünfstern-Hotels imposante Kulissen zur Beobachtung. Hier kann man die Earth Hour live mitverfolgen.

(Red./APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • WWF Earth Hour: Auch in Wien gehen heuer wieder die Lichter aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen