Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wut auf Fans: Justin Bieber hat Instagram Account gelöscht

Drama um Justin Biebers Instagram-Aus
Drama um Justin Biebers Instagram-Aus ©AP
Traurige Nachricht für alle "Belieber": Popstar Justin Bieber hat offenbar seine Drohung wahr gemacht und sich von der Foto-Plattform Instagram zurückgezogen. Am Dienstag war die Seite des 22-Jährigen für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich.

Grund für den “Biebxit” ist wahrscheinlich der Hickhack um seine angebliche neue Freundin. Bieber hatte eine Reihe von Bildern von sich und Sofia Richie, der Tochter von US-Sänger Lionel Richie, gepostet.

Bieber hielt den Hass nicht mehr aus

Bei vielen Fans ist Richie aber alles andere als beliebt, in Kommentaren ließen Fans ihrer Abneigung freien Lauf. Der Popstar hatte daraufhin gedroht, Instagram zu verlassen. “Ich werde meinen Instagram-Account auf privat stellen, wenn ihr nicht mit dem Hass aufhört. Das gerät außer Kontrolle. Wenn ihr wirklich meine Fans wärt, dann wärt ihr nicht so gemein zu Leuten, die ich mag.”

Sogar die Ex mischte sich ein

Auch seine Ex-Freundin Selena Gomez hatte sich vor einigen Tagen in der Instagram-Streit eingemischt und gegen Bieber gewettert. “Wenn du die Hass-Kommentare nicht aushältst, solltest du aufhören, Bilder von deiner Freundin zu posten lol” Weiters schrieb sie, “Sei nicht sauer auf deine Fans. Sie lieben dich und haben dich unterstützt, bevor es jemand anderes tat”

Justin Bieber ging das wohl alles zu weit. Er zieht sich aus Instagram zurück und lässt seine 70 Millionen Follower alleine. Die wirklichen Fans müssen jetzt ohne die täglichen Bilder ihres Stars leben.

Party auf Twitter

Auf einer anderen Internet-Plattform wird das Bieber-Aus diskutiert. Unter dem Hashtag #JustinDeactivatedParty wird der gelöschte Account heftig gefeiert, kommentiert und auch lamentiert. Viele Fans fühlen sich betrogen, weil der Bieber seine angeblich neue Freundin vor den Followern bevorzugt.

»Common White Girl on Twitter Wow. Mostly I just feel betrayed. He chose a random girl over all his beliebers who he “loves more than anything” #JustinDeactivatedParty«
»julesツ on Twitter who helped make this party possible #Justindeactivatedpartypic.twitter.com/o9kxQVnDpB«
»ᴱᴸᴵᴬᴰᵞˢᴸ on Twitter Me finding out Justin deactivated #JustinDeactivatedPartypic.twitter.com/fb6bpDakVT«
»Zachary! on Twitter JustinDeactivatedParty I’ve been to more twitter parties in the last 24 hours than I’ve been to real parties during my high school career«
»❌jumpy bean❌ on Twitter I honestly was surprised at first but then I was like “ok” “have a nice day” #JustinDeactivatedPartypic.twitter.com/TjkIJ5JADs«
»jdrewbiebs on Twitter It hurts @justinbieber #JustinDeactivatedParty«
»kin on Twitter This makes me so sad #JustinDeactivatedParty«
»Raphael Gomes on Twitter me waking up this morning for more justin drama and finding out he deleted his instagram #justindeactivatedpartypic.twitter.com/pDgtafg1DU«

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Wut auf Fans: Justin Bieber hat Instagram Account gelöscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen