AA

Wolfgang Joop ist von Bill Kaulitz begeistert: „Bill verpasst uns Deutschen ein neues Image!”

Wer hätte das gedacht: Modezar Wolfgang Joop ist „Tokio Hotel”-Fan. Zumindest von Frontmann Bill Kaulitz ist er total begeistert. Der Designer findet, dass der Sänger das perfekte Männerbild verkörpert…

„Er verpasst uns Deutschen gerade ein neues Image”, so Joop zum Magazin GQ Care. „Dafür bin ich dem Jungen dankbar. Dieses total Kompromisslose – toll.”
Den Hype um Normalo-Typen kann der Potsdamer nicht nachvollziehen: „Dieser demonstrativ harmlosen Männertyp, der gerade das deutsche Kino dominiert. Diese Schweighöfers und Brühls. Die wollen immer noch mit der Putzigkeit von Til Schweiger charmieren. Deren Sex-Appeal berührt mich nicht. Da ist mir Bill Kaulitz wirklich lieber.”
In Sachen Körperkult kann der schrille Sänger nur noch von einem Mann getoppt werden – von Wolfgang Joop selbst: „Ich finde mich momentan cooler denn je. Ich fühle mich akzeptiert, begehrt. Und ich finde, ich sehe super aus.”
Der Wunderkind-Designer warnt die Männer aber davor, es mit der Körperpflege zu übertreiben: „Wenn ich eine Frau wäre und mein Mann stünde eine halbe Stunde mit dem Föhn vor dem Spiegel, würde ich die Polizei rufen.”
Und auch Haare färben geht bei einem Mann nur bis zu einer gewissen Grenze: Joop: „Man muss es eben nur richtig machen. Manchmal sieht das ja ganz schlimm aus. Man denke nur an Gerhard Schröder oder Franz Müntefering. Die sollten ein bisschen Grau an den Schläfen stehen lassen – das sieht doch sexy aus. Stattdessen wird dieses Mahagoni-Furnier auf den Kopf gekippt.”

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Wolfgang Joop ist von Bill Kaulitz begeistert: „Bill verpasst uns Deutschen ein neues Image!”
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen