Wohnungsbrand in NÖ fordert Schwerverletzten

Die Flammen konnten von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden.
Die Flammen konnten von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. ©pixabay.com (Sujet)
Am Donnerstag bekämpfte die Feuerwehr Neunkirchen einen Wohnungsbrand in Ternitz. Eine Person musste reanimiert und mit schweren Brandverletzungen ins Wiener AKH geflogen werden.

Ein Wohnungsbrand in Ternitz (Bezirk Neunkirchen) hat am Donnerstagnachmittag einen Schwerverletzten gefordert. Der Mann war nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos Neunkirchen von Helfern ins Freie gerettet und anschließend reanimiert worden.

Ein Schwerverletzter bei Wohnungsbrand in NÖ

Aufgrund der erlittenen Brandwunden transportierte der Notarzthubschrauber "Christophorus 16" den Niederösterreicher in das Wiener AKH.

Blessuren erlitten auch zwei weitere Personen. Diese wurden an Ort und Stelle von Rettungskräften versorgt. Die Flammen wurden rasch unter Kontrolle gebracht. Aufgrund starker Rauchentwicklung wurden aus einer Wohnung, die nicht unmittelbar vom Brand betroffen war, zahlreiche Katzen gerettet.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wohnungsbrand in NÖ fordert Schwerverletzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen