Wohnhaus-Einbruch in Mödling: Trio wurde rasch gefasst

Drei Einbrecher konnten in Mödling rasch gestellt werden
Drei Einbrecher konnten in Mödling rasch gestellt werden ©DPA (Sujet)
Am Montag geschah in Mödling ein Einbruch in ein Wohnhaus. Die drei mutmaßlichen Einbrecher kamen jedoch nicht weit - das Trio wurde im Zuge einer Sofortfahndung festgenommen. Das Diebesgut hatten sie bei der Flucht aus dem Auto geworfen.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion wurden nach dem Wohnhaus-Einbruch in Mödling noch im Zuge der Fahndung drei Verdächtige festgenommen. Das Diebesgut hatten sie auf der zwischenzeitlichen Flucht aus einem Auto geworfen. Es wurde zur Gänze sichergestellt.

Beute in Mödling vor allem Modeschmuck

Laut Polizei sollen zwei der Männer – bosnische Staatsbürger im Alter von 24 und 45 Jahren – den Einbruch am frühen Montagvormittag verübt haben. Bei der Beute handelte es sich vorwiegend um Modeschmuck. Eine Nachbarin beobachtete das Duo beim Verlassen des Objektes bzw. beim Einsteigen in einen Pkw mit slowenischem Kennzeichen und alarmierte die Polizei.

Nachdem sich die Männer einer Anhaltung vorerst noch entzogen und ihrer Beute entledigt hatten, wurde ihr Auto in Maria Enzersdorf leer aufgefunden. Wenig später klickten die Handschellen. Die Bosnier zeigten sich laut Landespolizeidirektion zu dem Einbruch großteils geständig. Sie bestätigten außerdem, dass der Lenker des Wagens – ein Slowene (28) – nichts von dem Einbruch gewusst hatte. Der 24- und der 45-Jährige wurden in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. Gegen den 28-Jährigen wurde wegen des Einbruchs in Mödling Anzeige erstattet.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wohnhaus-Einbruch in Mödling: Trio wurde rasch gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen