Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohnhaus brandte - 70 Bewohner evakuiert

70 Bewohner eines Hauses in der Schönbrunner Straße in Wien-Meidling sind am Dienstagvormittag vor einem Brand in Sicherheit gebracht worden.

Die Feuerwehr musste zahlreiche Wohnungen evakuieren, nachdem in einem Geschäft aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen war und starker Rauch in die Wohnbereiche drang.

„Weil kurzzeitig Menschen in Gefahr waren, wurde Alarmstufe 2 ausgerufen“, sagte Alexander Markl, Sprecher der Wiener Feuerwehr. Der Brand sei aber rasch gelöscht, das Gebäude gelüftet und nach bisherigen Angaben niemand ernsthaft verletzt worden: „Das Haus wird schon wieder besiedelt“, so Markl gegen Mittag.

Das Feuer selbst war rasch gelöscht: Der Einsatz begann um 10.44 Uhr, „Brand aus“ hieß es um 11.29 Uhr. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten 70 Hausbewohner in Sicherheit gebracht werden, sagte ein Feuerwehr-Sprecher auf APA-Anfrage. Die Geretteten konnten nach dem Entlüften des Gebäudes aber rasch in ihre Wohnungen zurück.

Der Brand sei in einem Geschäft des direkt bei der U4-Station Meidling etablierten Wohnhauses entstanden. Was das Feuer in der Drogeriefiliale ausgelöst hat, war zunächst unklar. Rund 60 Feuerwehrleute seien bei dem Einsatz ausgerückt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wohnhaus brandte - 70 Bewohner evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen