Wochenende im Zeichen von Haider-Gedenken

Zahlreiche Gedenkstätten
Zahlreiche Gedenkstätten ©APA (Archiv/Eggenberger)
Das kommende Wochenende steht in Kärnten ganz im Zeichen des Gedenkens an den ersten Todestag Jörg Haiders am 11. Oktober, das auch die jährlichen Feiern zum 10. Oktober diesmal deutlich überschattet. Stadt Klagenfurt und Land Kärnten richten Gedenkmessen aus, am Unfallort wird ein Marterl enthüllt.

Bereits am Freitag wird die Haider-Ausstellung im Bergbaumuseum in Klagenfurt eröffnet, die ab Samstag (9.00 Uhr) dem allgemeinen Publikum zugänglich sein wird. Vor dem Museum wird, wie die “Kärntner Tageszeitung” berichtete, eine vier Meter hohe Haider-Statue aufgestellt werden. Laut BZÖ-Vizebürgermeister Gunzer ist die Statue auf Initiative einer Firmengruppe entstanden und von Künstlern gestaltet worden. Enthüllt wird sie, wenn die Besucherzahl der Ausstellung die 5.000-er-Marke überschreitet.

Am Samstag gibt es landesweit rund 60 Veranstaltungen zum 10. Oktober als Gedenken an die Volksabstimmung von 1920, bei der sich die Mehrheit der Bevölkerung Südkärntens für einen Verbleib bei Österreich entschied. Dabei ist zu erwarten, dass das Haider-Gedenken in der einen oder anderen Form einfließen wird.

Am Sonntag, dem Todestag, macht eine Gedenkmesse der Stadt Klagenfurt in der Domkirche (11.30 Uhr) den Auftakt der Feiern. Um 13.00 Uhr gibt es eine öffentliche Feier des BZÖ am Unfallort in Lambichl südlich der Landeshauptstadt. Dort werden Ansprachen gehalten und ein Marterl enthüllt.

Die offizielle Gedenkveranstaltung des Landes ist schließlich eine Messe in der Stiftskirche Ossiach. Sie beginnt um 18.00 Uhr und soll, sollte der Besucherandrang entsprechend groß sein, auf den Kirchen-Vorplatz übertragen. Im Anschluss gibt es in der Musikakademie Ossiach ein Konzert für 400 geladene Gäste.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Wochenende im Zeichen von Haider-Gedenken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen