"Wladimir (Put Put Putin)": Rammelhof begeistern mit Putin-Song die Ukraine

Rammelhof waren die Gewinner des Protestsongcontests 2015.
Rammelhof waren die Gewinner des Protestsongcontests 2015. ©FM4/Christian Stipkovits
Die Wiener Band Rammelhof, bekannterweise Gewinner des diesjährigen Protestsongcontests, sorgen mit ihrem neuen Song für einen YouTube-Hit und gehörig Lachtränen - gerade wegen seiner Aktualität.

Haben Sie dieses Lied schon mal gehört? Wir warnen, es hat Ohrwurmpotenzial!

Der Satire-Song (manche nennen es auch Spott-Lied) über Russlands Präsidenten Wladimir Putin brachte der Wiener Band Rammelhof Mitte Februar den Sieg beim Protestsongcontest im Rabenhof ein. Auf YouTube ist das Video zum Lied “Wladimir (Put Put Putin)” vor allem bei Usern aus der Ukraine zum Hit geworden. Zwar ist der Song bereits seit Dezember 2014 online, aktuell ist die Zahl der Visits aber erst jetzt rasant am Ansteigen.

Satire-Song im Wiener Dialekt

Möchte man auf YouTube die Kommentare unter dem Video lesen, sollte man der kyrillische Schrift mächtig sein, denn es scheinen vor allem User aus der Ukraine bzw. Russland zu sein, die zu dem Song ihre Meinung kundtun wollen. Dass Rammelhof in breitem Dialekt singen, scheint dabei nicht wirklich zu stören.

Man sollte aber nicht glauben, dass das Lied ein reines Durch-den-Kakao-Ziehen des russischen Staatsoberhauptes ist. Vielmehr besingen Rammelhof das Gefühl der Lethargie einer Bevölkerung, die zwar das Bedürfnis nach “starken Führungspersönlichkeiten” verspürt, gleichzeitig aber nicht dagegen aufbegehren kann.

Rammelhof: “Wladimir (Put Put Putin)”

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Wladimir (Put Put Putin)": Rammelhof begeistern mit Putin-Song die Ukraine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen