Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wirre Personen störten Betende im Wiener Stephansdom - zwei Polizisten verletzt

Mehrere Personen störten die Religionsausübung im Wiener Stephansdom.
Mehrere Personen störten die Religionsausübung im Wiener Stephansdom. ©Pixabay.com (Sujet)
Am Samstag störten drei Personen durch lautes Geschrei und offensichtliches Zuwiderhandeln gegen die Covid-19-Verordnung die Religionsausübung im Wiener Stephansdom. Als sie wegen ihrer wirren Verhaltensweise amtsärztlich untersucht werden sollten, verletzte eine Frau zwei Polizisten.

Zwei Frauen und ein Mann betraten um ca. 19.30 Uhr den Wiener Stephansdom und störten die dort Anwesenden. Außerdem trugen sie keinen Mund-Nasen-Schutz. Der verständigten Polizei war die 49-jährige Frau amtsbekannt. Sie und ihre 75-jährige Begleiterin wurden wegen ihrer teils wirren Verhaltensweisen zur amtsärztlichen Untersuchung auf eine Polizeiinspektion gebracht. Dort attackierte die 49-Jährige zwei Beamte, wodurch diese leicht verletzt wurden. Die Untersuchung wurde abgebrochen und die Frau in eine Abteilung für psychisch erkrankte Personen eines Krankenhauses gebracht. Alle drei Beteiligten wurden mehrfach angezeigt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wirre Personen störten Betende im Wiener Stephansdom - zwei Polizisten verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen