Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Wir putzen euch"

Mit einem halbseitigen Inserat in der Tiroler Tageszeitung eröffnet Enjo SCR Altach das Ballyhoo vor dem samstägigen Westliga-Schlager gegen die SPG Wattens/ Wacker. Der Slogan lautet: "Wir putzen euch".

Die Idee für diesen wohl einzigartigen Werbefeldzug – erstmals wirbt ein Fußballklub nicht für sein Heim-, sondern für sein Auswärtsspiel – kam Altach-Präsident und SW-Vize Johannes Engl beim Spiel der Wattener in Rankweil. Die besondere Brisanz: Das Vermischen der Werbung für seine eigene Firma (“enjo products”), die auch einen Sitz in Kufstein unterhält, sowie für seine Altacher Fußballmannschaft.

“Etwas verrückt, aber reizvoll”, so Engl, der auch gerne zugibt, damit bewusst polarisieren zu wollen. “Wir putzen Euch” lautet der Slogan des ersten Inserats, das am Dienstag erschien. Darauf zu sehen ist die Mannschaft des SCR Altach, der Spieltermin des Westliga-Schlagers sowie dezent platziert die Werbung für “enjo” und die Internetadresse der Firma. Bis zum Spieltag wird nun täglich ein Inserat erscheinen, am Samstag ein gemeinsames, in dem beide Klubs bei den Fans für ein faires Spiel werben. Den Abschluss bildet dann ein Inserat am kommenden Montag, denn – so Engl – “es gibt ja auch ein Ergebnis.”

Für Altacher Fans gibt’s eine Fanfahrt, Meldungen im Klubheim (05523/52100-12, ab 17 Uhr) bzw. per Mail (enjoscr.altach@vol.at).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • "Wir putzen euch"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.