Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Wir lesen alle vor": Österreichischer Vorlesetag am 28. März

Der Geschichtenerzähler, Autor und Schauspieler Erich Schleyer und der Projektleiter Werner Brunner sind beim Österreichischen Vorlesetag dabei.
Der Geschichtenerzähler, Autor und Schauspieler Erich Schleyer und der Projektleiter Werner Brunner sind beim Österreichischen Vorlesetag dabei. ©BUBU DUJMIC
Am 28. März geht der Österreichische Vorlesetag in die 2. Runde. Das Motto lautet wieder "Wir lesen alle vor".

Privatpersonen, namhafte Künstler, Unternehmen und Instituitonen- sie alle sind beim Österreichischen Vorlesetag dabei und machen ihn zu einem österreichweiten Lesespektakel. Das Motto lautet einmal mehr “Wir lesen alle vor”. Dazu werden Texte und Bücher in allen neun Bundesländern Österreichs vorgelesen. Unter anderem sind sie auf Bühnen, in Schulen, in Kindergärten, in Shoppingzentren, in Buchhandlungen, in den eigenen vier Wänden und vielen anderen Orten zu hören.

Österreichischer Vorlestag: Prominente Unterstützung

Laut einer OECD Studie können knapp eine Million Österreicher im Alter zwischen 16 und 65 Jahren schlecht oder gar nicht lesen. Außerdem haben rund 23 Prozent aller Jugendlichen in Österreich im Alter von 15 Jahren eine Leseschwäche. Diese und weitere Zahlen und Fakten tragen dazu bei, einen 2. Österreichischen Vorlesetag zu veranstalten. Der erste Österreichische Vorlestag 2018 war mit über 1.100 Mitwirkenden bereits ein überwältigender Erfolg und auch im zweiten Jahr werden wir ein deutliches Zeichen für das Lesen und für mehr Bildung in Österreich setzen. Jede und jeder Interessierte kann sich – schnell und einfach – auf der offiziellen Website zum Lesen anmelden”, so Initiator Werner Brunner.

Der Österreichische Vorlesetag freut sich auch über prominente Unterstützer aus Kultur, Politik und Wirtschaft. Unter anderem sind der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, Dompfarrer Toni Faber, Kabarettist Leo Lukas und die Schauspieler Christian Tramitz und Erich Schleyer als aktive Vorlesende dabei.

“Wir lesen alle vor”: Veranstaltungen in ganz Österreich

Die Veranstaltungen finden in ganz Österreich statt. Unter anderem wird es in den “SES-european Shopping Centers” Events geben. In Wien und Umgebung werden diese im HUMA ELEVEN Wien, im Q19 Wien und im FISCHAPARK in Wiener Neustadt stattfinden. Auch das Wiener Shopping Center “Wien Mitte The Mall” ist Partner der (Vor-)Lese-Initiative. Außerdem sind die SOS Kinderdörfer, alle 150 Pensionistenklubs der Stadt Wien, Blaguss Reisen, die Seniorenheime Fortuna, die Caritas, zahlreiche Volkshochschulen, Kindergärten, Schulen und andere Bildungseinrichtungen Partner des Events.

Exklusiv für den Österreichischen Vorlesetag wurde ein Buch mit Geschichten bekannter Autoren zusammengestellt. Wer sich bis zum 28. Februar auf der Website www.vorlesetag.eu als Vorlesender anmeldet, bekommt das Vorlesbuch kostenlos und mit eigenem Namen personalisiert zugesandt. Außerdem wird das Buch im österreichischen Buchhandel verkauft. Der Reinerlös geht an UNICEF Österreich.

Der Österreichische Vorlesetag findet am 28. März österreichweit statt. Eine Anmeldung dafür ist online möglich.

(Red)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Wir lesen alle vor": Österreichischer Vorlesetag am 28. März
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen