Winter/Seidl unterliegen bei Beach-WM in Wien Pedro/Guto - Aufstieg noch möglich

Seidl/Winter mussten sich bei der Beach-WM auch Solberg/Guto geschlagen geben.
Seidl/Winter mussten sich bei der Beach-WM auch Solberg/Guto geschlagen geben. ©APA
Das österreichische Wildcard-Duo Robin Seidl/Tobias Winter unterlag den als Nummer acht gesetzten Brasilianer Pedro/Guto 0:2 (-19,-14).
Bilder vom Spiel

Ein Sieg im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen die Südafrikaner Jamaine Naidoo/Leo Williams würde ihnen aber noch Platz drei und damit den möglichen Aufstieg in die K.o.-Runde der Beach Volleyball WM in Wien einbringen.

Brasilianer gingen als Favoriten ins Match

Gegen die hoch favorisierten Brasilianer schlugen sich Seidl/Winter vor allem im ersten Satz beachtlich, mussten sich aber dennoch in zwei Durchgängen geschlagen geben. “Sie spielen einfach sehr solide, es ist sehr schwer sie zu breaken. Wir haben sie nicht entschärfen können. Im zweiten Satz war unser Spiel etwas chaotisch”, meinte Winter nach der Partie im auch am Abend noch gut gefüllten Stadion auf der Donauinsel.

Über den Tag verteilt wurden laut Veranstalterangaben 12.500 Besucher gezählt. Von Freitag bis Sonntag waren es zwischen 12.000 und 18.500 gewesen.

  • VIENNA.AT
  • Beach-Volleyball WM
  • Winter/Seidl unterliegen bei Beach-WM in Wien Pedro/Guto - Aufstieg noch möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen