Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wintereinbruch in Wien hält Schnee-Räumdienste auf Trab

Schnee hält Räumdienste in Wien auf Trab.
Schnee hält Räumdienste in Wien auf Trab. ©APA
Seit Sonntag hält der Winter in Wien Einzug und beschert der Bundeshauptstadt große Schneemengen. Seit den frühen Morgenstunden sind die Räumdienste der MA 48 im Einsatz.

Trotz Volleinsatz der Räumdienste der MA 48 führten die Schneemengen zu Beenträchtigungen im morgendlichen Frühverkehr am Montag. Auf der Donauuferautobahn (A22) stockte der Verkehr beim Knoten Stockerau, und die gesamte Wiener Außenringautobahn (A21) blieb am Vormittag für LKW gesperrt.

Schnee in Wien

Aktuell sind 1.300 Einsatzkräfte und 350 Fahrzeuge unterwegs. Die meisten Schneemengen fallen derzeit im Westen Wiens und bis zum Nachmittag sind noch einige Zentimeter Neuschnee zu erwarten.

Welche Schnee-Räumdienste sind wo zuständig?

o Für die Räumung der öffentlichen Straßen  ist die MA 48 zuständig.
o Das Autobahn- und Schnellstraßennetz wird von der ASFINAG betreut.
o Das Straßennetz, das die MA 48 im Winterdienst zu betreuen hat, ist 2.800 Kilometer lang.
o Die MA 48 räumt mehr als 578.000 Laufmeter Gesteige, Stiegen und Radwege.
o Liegenschaftseigentümer für Gehsteige verantwortlich
o Grundsätzlich sind für die winterliche Betreuung der Gehsteige von 6-22 Uhr die Liegenschaftseigentümer zuständig.

Schneealarm bei Wiener Linien

“Wir haben die volle Schneealarmstufe ausgerufen”, sagte ein Sprecher der Wiener Linien zur APA: “250 Leute sind im Einsatz.” Sie sollen Haltestellenbereiche und Zugänge zu U-Bahn-Stationen von Schnee befreien oder verstopfte Weichen wieder funktionsfähig machen. Am Vormittag gab es stadtweit längere Wartezeiten bei diversen Bus- und Bimlinien. Die Wiener Linien appellierten an Autofahrer, ihr Fahrzeug sorgsam abzustellen, da die Öffis gerade an Schneetagen immer wieder Probleme mit Personen hätten, die ihren Pkw wegen schlechter Sicht zu nah an den Gleisen parken und dadurch zusätzlich für Behinderungen sorgen.

Detaillierte Informationen zum Wetter in Wien finden Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wintereinbruch in Wien hält Schnee-Räumdienste auf Trab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen