Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Winterdienst mit bis zu 370 Fahrzeugen in Wien unterwegs

Der Winterdienst hatte vor allem am Wochenende einiges zu tun
Der Winterdienst hatte vor allem am Wochenende einiges zu tun ©APA (Sujet)
Der Temperatursturz hat zusammen mit dem Neuschnee den städtischen Winterdienst zum Einsatz gebracht, am Wochenende wurde dazu auch private Unternehmen als Unterstützung herangezogen.

Bis zu 370 Räumungs- und Streufahrzeuge kamen zum Einsatz, die Verkehrswegen wurden dabei von etwa 1.000 Lenker bzw. Straßenkehrer von der dünnen Schneedecke bzw. von Eis befreit.

Winterdienst war mit bis zu 370 Fahrzeugen in Wien tätig

Nach dem Einsatzhöhepunkt am Wochenende normalisiert sich die Lage nun wieder. So kommt die zuständige MA 48 inzwischen wieder ohne private Fuhrwerke aus, wie eine Sprecherin auf APA-Anfrage betonte. Allerdings gab es am Montagfrüh für 700 Mitarbeiter einen vorgezogenen Dienstbeginn um 3.00 Uhr. Aktuell sei man mit rund 200 Fahrzeugen unterwegs. Die MA 48 betreut das 2.800 Kilometer lange städtische Straßennetz, was einer Fahrbahnfläche von rund 23 Millionen Quadratmetern entspricht. Außerdem fallen mehr als 610.000 Laufmeter Gehwege, Stiegen sowie kombinierte Geh- und Radwege in die Zuständigkeit der orangen Putztruppe. Autobahnen und Schnellstraßen sowie deren Auf- und Abfahrten betreut die Asfinag.

Öffi-Betrieb war nicht beeinträchtigt

Für die Räumung von Gehsteigen sind zwischen 6.00 und 22.00 Uhr grundsätzlich die privaten Liegenschaftseigentümer verantwortlich. Von Frost und Schnee sind auch die öffentlichen Verkehrsmittel betroffen. Deshalb haben die WienerLinien in der Nacht auf Sonntag den Winterdienst aktiviert, wie ein Sprecher der APA berichtete. Insgesamt waren rund 140 Mitarbeiter im Einsatz. Der Öffi-Betrieb sei durch die winterlichen Verhältnisse nicht beeinträchtigt worden, wurde versichert.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Winterdienst mit bis zu 370 Fahrzeugen in Wien unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen