Wilde Verfolgungsjagd in Simmering

Nach kurzer Verfolgungsjagt war die Flucht von Ivanka S. vorbei
Nach kurzer Verfolgungsjagt war die Flucht von Ivanka S. vorbei ©Bilderbox
Ein 14-jähriges Mädchen bestiehlt Pensionistin, Couragierter Passant nimmt die Verfolgung auf und stellt die Verdächtige.

Am 23. Jänner ereignete sich eine wilde Verfolgungsjagd in Wien-Simmering. Die Szene begann gegen 16.40 Uhr: Die 81-jährige Katerina S. und ihre 53-jährige Tochter Zaga  waren auf dem Weg nach Hause als plötzlich ein 14-jähriges Mädchen vorbeilief und die Pensionistin heftig zur Seite stieß. Während Katerina S. taumelte griff die Jugendliche in die Handtasche von Zaga und flüchtete.

Passant nahm Verfolgung auf

Durch die lauten Hilferufe der beiden Frauen wurde der 32-jährige Martin F. auf die Situation aufmerksam. Schnell erkannte er den Ernst der Lage und nahm die Verfolgung der zu Fuß flüchtenden Täterin auf. Nach einer kurzen Verfolgungsjagt konnte F. die Verdächtige einholen und sie bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die beschuldigte 14-jährige Täterin wurde festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wilde Verfolgungsjagd in Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen