Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wilde Messerstecherei in der Innenstadt

Die Polizei lieferte sich Samstagabend in der Wiener Innenstadt eine Verfolgungsjagd mit mehreren Messerstechern. Zwei Männer wurden verhaftet.

Gegen 20.15 Uhr war es in der Kärntnertorpassage zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen. Die Polizei wurde durch die Monitorüberwachung der Passage auf das Handgemenge aufmerksam.

Beim Eintreffen der Polizisten flüchteten zwei Verdächtige in die Bösendorferstraße. Dort stellten die Beamten die beiden Männer. Erst die Drohung, von der Schusswaffe Gebrauch zu machen, konnte die beiden Streithähne trennen.

Einer der Männer warf sein Messer auf den Gehsteig und wurde von den Polizisten festgenommen. Der ebenfalls festgenommene zweite Mann wurde von einem dritten beschuldigt, ihm mit dem Messer Schnittverletzungen im Hals- und Brustbereich zugefügt zu haben.

Auch ein Verhafteter selbst wurde durch Schnitte an der Brust verletzt. Es bestehe bei keinem der Beteiligten Lebensgefahr, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Insgesamt wurden bei den in den Streit verwickelten Personen vier Messer sichergestellt.

boesendorfer str., 1010 wien, austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wilde Messerstecherei in der Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen