Wiens Regierung vor Umbau

&copy APA
&copy APA
És tut sich was im Wiener Rathaus: Bürgermeister Michael Häupl hat eine Umbildung seiner Regierungsmannschaft im Radio laut angedacht - Pittermann, Kossina, Rieder, Laska und Mailath-Pokorny auf der Abschussliste.

Der Wiener Landeshauptmann und Bürgermeister Michael Häupl schließt eine Umbildung seiner Regierungsmannschaft nicht mehr generell aus, will dies aber nicht in der Öffentlichkeit diskutieren. „Wenn ich das plane, werde ich das in erster Linie mit den Freunden besprechen“, so Häupl am Montag im ORF-Radio-Wien. Namen potenzieller Austauschkandidaten oder einen konkreten Zeitpunkt für einen Wechsel nannte Häupl in dem Vorab-Bericht auf ein Interview in der abendlichen TV-Sendung „Wien heute“ nicht. Er sprach von einem gemeinsamen Nachdenken angesichts von Problemen, und das „zu gegebener Zeit“.


Pittermann und Kossina auf der Abschussliste

Als Austauschkandidaten werden unter anderem Gesundheitsstadträtin Elisabeth Pittermann, die in Zusammenhang mit den Pflegemissständen in Lainz unter schweren Beschuss geraten ist, sowie Umwelt-Ressortleiterin Isabella Kossina kolportiert. Häupls Vize Sepp Rieder, er ist auch Finanz- und Wirtschaftsstadtrat, gilt gerüchteweise als amtsmüde. Mit heftiger Kritik und Rücktrittsaufforderungen der Rathaus-Opposition war zuletzt Vizebürgermeisterin Grete Laska (Soziales und Bildung), aber auch Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny konfrontiert.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiens Regierung vor Umbau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen