Wiens Gärtnereien stöhnen unter der Hitze

Wer im Glashaus sitzt ist dieser Tage wirklich nicht zu beneiden.
Wer im Glashaus sitzt ist dieser Tage wirklich nicht zu beneiden. ©APA/INGRID KORNBERGER
Wer im Glashaus sitzt..... hat es dieser Tage nicht leicht. Denn in den Glashäusern in Wien herrschend derzeit Temperaturen von über 40 Grad.

Mit Abdunkelungsmaßnahmen und Sprühregen versucht man der Sonne etwas an Kraft zu nehmen. Gearbeitet wird hauptsächlich am frühen Morgen und am Vormittag – besonders am Nachmittag sind die Arbeiten direkt unter dem Glasdach nicht mehr auszuhalten.

Weniger Ernte befürchtet

Nicht nur die Menschen, auch die Pflanzen ächzen unter der Bruthitze. Neun Liter Wasser braucht ein Quadratmeter Gurkenzucht bei diesen Temperaturen pro Tag. Wie sich die Hitze auf die Pflanzen auswirkt, ist noch nicht bekannt. Die Bauern gehen aber von Ernteeinbußen aus.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiens Gärtnereien stöhnen unter der Hitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen