WIENO: Erste Vinothek speziell für Weine aus Wien

v.li.n.re.: Fritz Wieninger, StRin Mag.a Ulli Sima, Michael Mainardy und Herbert Schilling bei der Eröffnung.
v.li.n.re.: Fritz Wieninger, StRin Mag.a Ulli Sima, Michael Mainardy und Herbert Schilling bei der Eröffnung. ©Christian Houdek
Das WIENO, die "Wiener Wein Weinbar", bietet ab Ende Oktober über 100 ausgewählte Wiener Weine mit "ab Hof Preisen" in der Wiener City auch zum Mitnehmen an.

Beim heutigen Pressegespräch im WIENO erläuterten Umweltstadträtin Ulli Sima, Landwirtschaftskammer-Vizepräsident Herbert Schilling, Winzer Fritz Wieninger und WIENO-Geschäftsführer Michael Mainardy die Bedeutung der neuen Gebiets- Vinothek für die Weinregion Wien.

Die zuständige Agrarlandesrätin Ulli Sima freut sich über die Initiative, die dem Wiener Wein neue Vermarktungsmöglichkeiten eröffnet. “Der Wiener Wien ist aus der Spitzengastronomie nicht mehr wegzudenken. Die Gebietsvinothek ist aber vor allem für alle Wienerinnen und Wiener ein tolles Angebot, um regionale Produkte kaufen zu können.” Die Erfolgsgeschichte Wiener Wein ist nicht zuletzt auf die gezielten Marketingmaßnahmen, die von der Stadt Wien durchgeführt bzw. unterstützt werden zurück zu führen. Dazu gehören der bekannte “Wiener Weinpreis”, der “Junge Wiener”, der traditionelle “Wiener Weinfrühling” oder der beliebte “Wiener Weinwandertag”.

Ab 29. Oktober können die Weine und ausgewählte kulinarische Schmankerl aus dem WIENO auch über einen eigenen Web-Shop online bestellt werden. Der Online-Shop des WIENO ist über www.weinauswien.at und www.winesofvienna.com erreichbar.

 

Quelle: RK

Lichtenfelsgasse 3, 1010 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • WIENO: Erste Vinothek speziell für Weine aus Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen