Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wienerin in Kärnten von Jugendlichen verletzt

Gefährliche Scherze trieben am Montagabend zwei Jugendliche in Pörtschach am Wörther See - Urlauber mit U-Haken beschossen und verletzt.

Die Jugendlichen beschossen aus einem Auto Passanten mit eisernen U-Haken. Eine 29 Jahre alte Angestellte aus Wien erlitt dabei Verletzungen an Arm und Rücken.

Die beiden Jugendlichen aus Klagenfurt, 15 und 17 Jahre alt, schossen aus einem fahrenden Auto, gelenkt von einem 22-jährigen Bürokaufmann aus Moosburg (Bezirk Klagenfurt-Land) mit Gummischleudern auf Jogger, Skater und Radfahrer. Insgesamt wurden dadurch vier Menschen verletzt.

Beamte des Gendarmeriepostens Moosburg konnten die Täter wenige Stunden später ausforschen, sie wurden auf freiem Fuß angezeigt. Glücklicherweise sei niemand schwer verletzt worden, meinte ein Beamter am Dienstag. „Hätten die Buben aber jemanden zufällig ins Auge getroffen, wären die Folgen dramatisch gewesen.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wienerin in Kärnten von Jugendlichen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen