Wienerin in in Oberösterreich von Hirsch attackiert - schwer verletzt

©bilderbox.at
Eine 69-jährige Frau aus Wien ist im Wildpark Altenfelden in Oberösterreich von einem Hirsch attackiert und schwer verletzt worden. Die Pensionistin erlitt Rippenbrüche, Prellungen und Blutergüsse.

Die Frau spazierte mit einer Freundin und drei Enkelkindern auf einem markierten Rundwanderweg. Beim Durchqueren eines Gatters wurde sie plötzlich von dem Rothirsch attackiert. Das Tier stieß die Pensionistin mit dem Geweih zu Boden. Dabei erlitt die Wienerin Rippenbrüche, eine Rissquetschwunde am Kopf, Prellungen und Blutergüsse. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Sicherheitsdirektion am Freitag in einer Presseaussendung bekannt gab, ereignete sich der Vorfall am Mittwochnachmittag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wienerin in in Oberösterreich von Hirsch attackiert - schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen