Wienerin bei Rodelpartie schwer verletzt

Die 34-Jährige wurde ins Krankenhaus geflogen.
Die 34-Jährige wurde ins Krankenhaus geflogen. ©APA/HANS PUNZ
Am Montag wurde eine 34-jährige Wienerin bei einer Rodelpartie schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Eine 34 Jahre alte Frau aus Wien ist am Montagnachmittag bei einer Rodelpartie in Feld am See (Bezirk Villach-Land) bei einem Sturz schwer verletzt worden. Laut Polizei war sie mit einem Freund auf einer Rodelbahn unterwegs gewesen. Das Pärchen kam zu Sturz, die Frau rutschte mehrere Meter über eine steile Böschung und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde vom Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt geflogen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wienerin bei Rodelpartie schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen