Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Wohnen: Fehlverrechnungen von Handwerkern in Millionenhöhe

Wiener Wohnen führt Untersuchungen wegen Fehlverrechnungen durch
Wiener Wohnen führt Untersuchungen wegen Fehlverrechnungen durch ©Bilderbox
Der Wiener Gemeindebauverwaltung Wiener Wohnen dürfte bei Sanierungen von Handwerksfirmen zu viel verrechnet worden sein. Das lässt sich aus den in fünf Wohnungen vorgenommenen Untersuchungen schließen, bestätigte ein Sprecher von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig am Freitag, 31.5.


Der Gemeindebauverwaltung Wiener Wohnen dürfte, wie vermutet, bei Sanierungen von Handwerksfirmen zu viel verrechnet worden sein. Das lässt sich zumindest aus den in fünf Wohnungen vorgenommenen Untersuchungen schließen, bestätigte ein Sprecher von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig am Freitag. Laut einem ersten Ergebnis dürften zehn bis 40 Prozent zu viel an Materialkosten verrechnet worden sein.

Schaden in Millionenhöhe durch Fehlverrechnungen

Wie hoch der Schaden sei, könne noch nicht beziffert werden, versicherte der Sprecher. Laut kolportierten Schätzungen dürfte dieser aber in die Millionen gehen. Bei den bisher untersuchten Wohnungen wurden Unregelmäßigkeiten bei den Baumeisterarbeiten festgestellt. Andere Bereiche, wie die Elektrik, werden derzeit genauer untersucht.

Stärkere Kontrollen der Handwerker geplant

In der Causa wurde bereits Anzeige erstattet. Die Stadt plant zudem Schadenersatzklagen. Wiener Wohnen verstärkt aufgrund der mutmaßlichen Betrugsfälle außerdem die Kontrolle, wie Ludwig kürzlich angekündigt hat: Ab Juli gibt es eine neue Einheit, die aus 50 Fachleuten besteht. Sie ist für die Qualitätsprüfung laufender Arbeiten zuständig.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Wohnen: Fehlverrechnungen von Handwerkern in Millionenhöhe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen