Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Wohnen auf Schneefälle vorbereitet: 1700 Hausbesorger sorgen für geräumte Gehwege

Wiener Wohnen ist auf die ersten Schneefälle bereits eingestellt.
Wiener Wohnen ist auf die ersten Schneefälle bereits eingestellt. ©APA (Symbolbild)
1.700 Hausbesorger und etwa 270 Mitarbeiter des Haus- und Außenbetreuung sorgen für geräumte Gehwege rund um die Wiener Gemeindebauten, sobald der erste Schnee auch in Wien liegen bleibt.
Starke schneefälle in NÖ
Erster Schnee in Österreich

“Durch ihren Einsatz sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wiener Wohnen, der Haus- & Außenbetreuung, sowie von Fachfirmen für Sicherheit in den Wohnhausanlagen. Wenn die meisten Menschen in der Früh ihre Wohnung verlassen, sind die Gehwege in den Anlagen bereits geräumt”, informiert Wohnbaustadtrat Michael Ludwig angesichts der ersten Schneefälle am Montag.

1.700 Hausbesorger sorgen für geräumte Gehwege

1.800 Hausbesorger sind in den Wiener Gemeindebauten für die Betreuung der Anlagen zuständig und sorgen nicht nur im Sommer für ein gepflegtes Umfeld, auch im Winter sind sie für die Sicherheit der Bewohner zuständig. Mit Hilfe von rund 2.500 Geräten wie Traktoren, Schneeräumgeräten und Streuwägen und mehr als 1000 Tonnen Streugut werden die Gehwege in den Wohnhausanlagen geräumt. “Oftmals sind die Hausbesorgerinnen und Hausbesorger bereits ab 3 Uhr in der Früh im Einsatz, um – wie vorgeschrieben – die Gehwege bis 6 Uhr zu räumen”, erklärt der Wiener Wohnbaustadtrat.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Wohnen auf Schneefälle vorbereitet: 1700 Hausbesorger sorgen für geräumte Gehwege
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen