Wiener Winzer starten heuer ihren dritten Weinfrühling

©© wienerwein.at
Ungeachtet etwaigen Regens starten am 22. März die Wiener Winzer ihren dritten "Weinfrühling". Unter dem Dach dieser Veranstaltungsreihe finden sich heuer bis Ende Juni Weinverkostungen und Rebblütenwanderungen. Stadtreporter Video:

Ebenso im Programm: Sonnwendfeiern und Steckerlfischräuchern. Insgesamt hat die Zahl der Veranstaltungen gegenüber 2007 um ein Fünftel zugelegt, berichteten die Organisatoren am Dienstag in einer Pressekonferenz.

Ziel sei, den Wiener Wein in einem Spannungsbogen zu vermarkten, so der Obmann des Landesweinbauverbandes, Herbert Schilling. Dazu trügen auch Labels wie der “Junge Wiener” für die Jungweine oder “Wiener Traube” für die nichtalkoholischen Rebenprodukte bei. All dies steigere die Zufriedenheit der Kunden mit dem Service ebenso wie die Bekanntheit der Wiener Heurigen, unterstrich Robert Fitzthum von der Landwirtschaftskammer. Dies werde durch Umfragen untermauert.

Insgesamt finden sich in der Bundeshauptstadt 677 Hektar Rebfläche, verteilt auf die Bezirke Döbling und Floridsdorf, sowie Liesing, Favoriten, Hernals und Ottakring. Die Weißweinfläche überwiegt klar mit 80,3 Prozent gegenüber dem Rotwein mit 19,7 Prozent. Der Grüne Veltliner führt bei den Weißen mit 33 Prozent gegenüber dem Rheinriesling mit 17 und dem Weißburgunder mit 10,5 Prozent. Beim Roten dominiert der Zweigelt mit 41,5 Prozent vor dem Blauen Burgunder mit 11,7 und dem Cabernet Sauvignon mit 9,4 Prozent. Registriert sind in Wien – inklusive der Hobbyhauer – 342 Weinbauern, die im vergangenen Jahr 21.700 Hektoliter Wein gekeltert haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Winzer starten heuer ihren dritten Weinfrühling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen