Wiener Wintersportsaison ist eröffnet

Hohe Wand Wiese &copy MA51
Hohe Wand Wiese &copy MA51
Schneefall eröffnet die Wiener Wintersportsaison - Sportamt hat Langlaufloipen gezogen - Rodelstrecken stehen zur Verfügung - Auch Hohen Wand Wiese lädt zum Sporteln.

Während Auto- und Radfahrer teils mit dem Schnee in Wien zu kämpfen haben, können sich die Wintersportler freuen: Nun stehen Langläufern unter anderem Loipen am Cobenzl, beim Pappelteich im Maurerwald, auf der Donauinsel oder auf der Prater Hauptallee zur Verfügung. Auch die sportlichen Skater kommen im Prater mit einer eigenen Strecke auf ihre Kosten.

Sobald die Schneedecke mehr als 20 Zentimeter beträgt, zieht das Wiener Sportamt (MA 51) insgesamt acht Loipenspuren durch Wien. Am Donnerstag warb die MA 51 außerdem für Skifahren auf der Hohen Wand Wiese.

Wer beim Sport lieber sitzt, kann einen der zahlreichen Wiener Rodelhügel hinunter gleiten. Schon in der Nacht auf Mittwoch wurde in Neubau die erste Rodelstraße des heurigen Winters eröffnet. Die rund 100 Meter lange Strecke befindet sich am St. Ulrichsplatz in Neubau zwischen Burggasse und Zeismannsbrunngasse.

Service:
Weitere Informationen finden Sie -> HIER

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Wintersportsaison ist eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen