Wiener Winterdienst: Gewappnet für Kampf gegen Schnee und Glatteis

Man ist für den Winter gerüstet.
Man ist für den Winter gerüstet. ©Bilderbox
96 Fahrzeuge und 1.400 Mitarbeiter sind in Einsatzbereitschaft, sollte sich der prognostizierte Wintereinbruch bewahrheiten. Insgesamt werden 2.800 Kilometer Fahrbahnlänge betreut.

Die Bundeshauptstadt ist für den Kampf gegen Schnee und Glatteis gerüstet: Sollte der prognostizierte Wintereinbruch in den kommenden Tagen tatsächlich Wien heimsuchen, stehen insgesamt 96 Fahrzeuge der Magistratsabteilung 48 für ihren ersten Einsatz in der heurigen Saison bereit. Insgesamt 1.400 Mitarbeiter können im Fall der Fälle ausrücken, so Umweltstadträtin Ulli Sima (S) in einer Aussendung am Freitag.

Zusätzlich sind 400 Streuarbeiter abrufbereit, um gegebenenfalls bei der Bestreuung von Straßenübergängen mitzuhelfen. Zudem sind auch von der MA 48 beauftragte private Fuhrwerke einsatzbereit, um Wiens Straßen von der weißen Pracht zu befreien. Insgesamt werden 2.800 Kilometer Fahrbahnlänge oder 23 Millionen Quadratmeter Fläche betreut.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Winterdienst: Gewappnet für Kampf gegen Schnee und Glatteis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen