Wiener Wanderin stürzte am Gippel ab und verletzte sich schwer

Eine Wiener Wanderin stürzte am Gippel ab und verletzte sich schwer.
Eine Wiener Wanderin stürzte am Gippel ab und verletzte sich schwer. ©Bilderbox.at (Symbolbild)
Eine 42-jährige Wanderin aus Wien stürzte am Samstag am Gippel in St. Aegyd am Neuwalde (Bezirk Lilienfeld) und verletzt sich schwer.

Die Wienerin erlitt nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ ein Schädelhirntrauma. Die Frau wurde mit dem Tau geborgen und von einem Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert. Laut Polizei war die Wienerin beim Abstieg von dem 1.669 Meter hohen Berg in den Mürzsteger Alpen aus eigenem Verschulden gestürzt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Wanderin stürzte am Gippel ab und verletzte sich schwer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen