Wiener von N-Wagen erfasst

&copy APA
&copy APA
Ein 45-jähriger Wiener ist in der Nacht auf Dienstag von einem Zug der Straßenbahnlinie N erfasst worden. Karl W. aus dem Bezirk Landstraße erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Der Unfall geschah gegen 22.55 Uhr auf der Uraniastraße in der Innenstadt. Der Bim-Fahrer, dessen Garnitur Richtung Friedrich Engels-Platz unterwegs war, sah schon im Heranfahren den 45-Jährigen neben dem Gleiskörper mit dem Rücken zur Straßenbahn stehend. Vorsichtshalber gab der Fahrer Warnzeichen. Karl W. trat aber unmittelbar vor dem Zug auf die Gleise, ohne in die Richtung des Fahrzeuges zu schauen, so die Polizei.

Der Straßenbahnfahrer leitete sofort eine Notbremsung ein. Der Mann wurde trotzdem vom Bug des Zuges erfasst und zu Boden geschleudert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener von N-Wagen erfasst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.