Wiener verursacht Verkehrsunfall mit fünf Verletzten in der Oststeiermark

Vier Senioren aus Wien wurden bei dem Unfall in der Oststeiermark verletzt.
Vier Senioren aus Wien wurden bei dem Unfall in der Oststeiermark verletzt. ©APA (Sujet)
Ein 78-jähriger Wiener hat am Sonntagabend einen schweren Verkehrsunfall in der Oststeiermark verursacht. Dabei wurden insgesamt fünf Personen, darunter vier Senioren aus Wien, verletzt.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Montag mitteilte, war der 78-Jährige von Pöllau kommend auf der Schloffereckstraße (L406) in Flattendorf in Richtung Hartberg unterwegs. Neben ihm saß seine 90-jährige Lebensgefährtin aus Wien. Als er nach links einbiegen wollte, kam es zur Kollision mit dem Auto der 49-jährigen Steirerin. Auf ihrem Beifahrersitz saß ein 85 Jahre alter Wiener, am Rücksitz eine 78-jährige Wienerin. Alle Beteiligten wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Die 78-jährige Wienerin wurde zuerst ins LKH Hartberg gebracht, musste dann aber mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Graz geflogen werden. Der 85-Jährige und die 49-jährige Lenkerin wurden ins LKH Hartberg eingeliefert. Der 78-jährige Pkw-Lenker und seine Lebensgefährtin wurden ins LKH Oberwart gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener verursacht Verkehrsunfall mit fünf Verletzten in der Oststeiermark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen