Wiener veruntreute Firmenwagen und Geld im Bezirk Baden

Die Polizei Niederösterreich sucht diesen Wiener.
Die Polizei Niederösterreich sucht diesen Wiener. ©LPD NÖ
Die Polizei Niederösterreich sucht einen Wiener, der Ende des letzten Jahres einen Firmenwagen und eine Geldsumme veruntreut zu haben.

Der 51-Jährige aus Wien steht unter dem Verdacht am 29. Dezember 2018 ein ihm anvertrautes Firmenfahrzeug samt darin befindlicher Fachwerkzeuge, sowie einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag veruntreut und ein unbares Zahlungsmittel entfremdet zu haben. Der Mann soll als Handwerker bei der Firma angestellt gewesen sein und machte sich kurz vor Jahreswechsel einfach mit dem Auto aus dem Staub.

Schaden im fünfstelligen Eurobereich

Der Firma entstand durch die Tat ein Schaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ergeht das Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung des Beschuldigten. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Trumau unter der Telefonnummer 059133-3315100 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener veruntreute Firmenwagen und Geld im Bezirk Baden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen