Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener UNO-City bleibt für Besucher geschlossen

Besucher haben bis auf Weiteres keinen Zutritt zur UNO-City in Wien.
Besucher haben bis auf Weiteres keinen Zutritt zur UNO-City in Wien. ©APA
Auch in der Wiener UNO-City schaltet man angesichts der Coronavirus-Gefahr auf Heimarbeit um.

Die vier größten in Wien ansässigen Organisationen - darunter die IAEA und die UNIDO - hätten angeordnet, dass alle Angestellten ab Montag bis zum 3. April von Zuhause aus arbeiten sollen, hieß es in einer Aussendung am Donnerstagabend.

Nur Angestellte, deren Anwesenheit erforderlich ist können demnach ab Montag vom "Vienna International Center" (VIC) aus arbeiten.

Alle anderen Beschäftigten sowie Besucher haben bis auf Weiteres keinen Zutritt. Außerdem wurden die Angestellten angewiesen, alle nicht wichtigen Reisen zu unterlassen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener UNO-City bleibt für Besucher geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen